Ballonfahrt in Ingolstadt

Die bayerische Stadt Ingolstadt an der Donau zeichnet sich durch seinen Facettenreichtum aus. Zu den Wahrzeichen der Stadt gehört das Kreuztor, eines der vier Haupttore der Stadt. Doch auch die Umgebung von Ingolstadt ist sehr interessant. Hier sieht man zum Beispiel das Flusstal der Donau, die sich durch die Stadt schlängelt.

Diese Sehenswürdigkeiten und die nähere Umgebung lassen sich am besten mit einem Heißluftballon erkunden. Der Ballonkorb bietet einen faszinierenden Panoramablick, der vor allem für Bewohner der Stadt spannend ist. Vom Ballon aus hat man beispielsweise einen guten Blick auf die sehr gut erhaltene Altstadt. Vor allem der historische Trümmerberg „Scherbelberg“ und der ehemalige Wachturm „Pfeifturm“ stechen deutlich hervor. Doch auch die repräsentativen Baudenkmäler wie das Neue Schloss oder der Herzogskarten müssen unbedingt einmal von oben betrachtet werden.

Hier ein Fahrtverlauf einer Ballonfahrt von Ingolstadt aus:

ballonfahrt-ingolstadt

Heissluftballonfahrt über Ingolstadt
Heissluftballonfahrt über Ingolstadt

Eine Ballonfahrt von Ingolstadt ist bei einer Gruppenstärke von 3 bis 6 Personen realisierbar. Es ist vor allem die Romantik, der freie Blick und die frische Luft, die an der Fahrt mit dem Ballon geschätzt werden. Der Vorteil eines Startorts in Ingolstadt bzw. in der Nähe der Stadt liegt darin, dass ein langer Anfahrtsweg entfällt und man direkt vor der Haustür mit der Fahrt beginnt. Eine alternative Variante ist der Beginn in Augsburg. Der Schwebeflug bis nach Ingolstadt hat nämlich auch einen besonderen Reiz.

Sie wollen Freunde oder Verwandte mit einem Flug über der Stadt überraschen? Dann verschenken Sie doch einfach einen Gutschein. Ihre Verwandte oder Freunde benötigen nur noch bequeme Kleidung und eine Kamera, mit der sie das Erlebnis auf Film bannen.

Luftbilder von Ingolstadt aus dem Ballon

 

Scroll to Top