Ballonfahrt in Fischach

Fischach als Startort für die Ballonfahrt – ideal für Bewohner des Ortes

Der bayerische Markt Fischach im schwäbischen Landkreis Augsburg liegt südlich der Großstadt. Hier treffen sich die beiden Flüsse Neufnach und Schmutter und auch der Naturpark Westliche Wälder grenzt an die rund 4.500 Einwohner zählende Ortschaft. Zu den Sehenswürdigkeiten in dem Ort gehört der jüdische Friedhof, der auf eine über 200 Jahre lange Tradition zurückblicken kann. Dazu gehören auch eine ehemalige Synagoge und ein jüdisches Gemeindehaus mit angegliederter Schule, die aber heute nicht mehr genutzt werden. Ende der 90er Jahre wurde in Fischbach ein Judendenkmal errichtet, das an das Zusammenleben von Juden und Christen und die Gräuel der Nazizeit erinnern soll. Darüber hinaus steht in Fischach auch ein Haus, in dem die Vorfahren Wolfgang Amadeus Mozarts lebten. Schließlich lädt ein Naturfreibad in den warmen Monaten zum Baden und Entspannen ein.

Eine Fahrt mit dem Heißluftballon bietet die Möglichkeit, sich diese wichtigen Gebäude und Einrichtungen aus der Vogelperspektive anzusehen. Vor allem für die Bewohner der Marktgemeinde ist eine solche Ballonfahrt ein besonderes Erlebnis, da man auch sein Haus und die umliegenden Gebäude von oben betrachten kann. Durch den Blick aus luftiger Höhe erstreckt sich die gesamte Schönheit der Umgebung, die man sonst nur aus der gewöhnlichen Perspektive vom Boden aus kennt. Wird als Startpunkt Fischach gewählt, entfällt sogar die Anfahrt zu diesem Ereignis. Allerdings kann man auch Augsburg als Startort wählen und dann langsam auf den Ort zuschweben. Wer noch nach einer geeigneten und originellen Geschenkidee für Freunde oder Verwandte aus Fischach sucht, ist mit einer Ballonfahrt bestens beraten.

Scroll to Top